Spanien

Die Iberische Halbinsel Spanien gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Grund dafür ist vor allem die Vielseitigkeit des Landes. Vor einem Besuch müssen Reisende sich beispielsweise entscheiden, ob sie lieber an die Atlantik- oder die Mittelmeerküste wollen. Oder vielleicht doch lieber in das Inland? Zusätzlich zählen zu Spanien die Balearen und die Kanarischen Inseln.

Städtereise in Spanien

Wenn Sie eine Städtereise planen, sind vor allem Barcelona, Madrid und Sevilla zu empfehlen. Barcelona bietet insbesondere durch die Einflüsse des Malers Salvador Dalí und dem Architekten Antoni Gaudí viel zu entdecken. Das Stadtschloss in Madrid, der Palacio Reak, ist noch heute die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie. Ein Besuch lohnt sich aber nicht nur aus diesem Grund. Das Schloss vereint die unterschiedlichsten Geschmäcker der jeweiligen Regenten. In Sevilla können Sie gleich drei UNESCO-Weltkulturerben bewundern. Die Kathedrale Maria de la Sede, der marusche Palast Alcázar und die Börse mit dem Archivo General de Indias. Aber auch Málaga, die Geburtsstadt von Picasso ist eine Reise wert. Im Vorfeld sollten Sie sich überlegen, welche Küste Spaniens Sie besuchen wollen und anschließend die Route planen. Palma de Mallorca, das wirtschaftliche Zentrum der wohl bekanntesten spanischen Insel, lädt mit seinen verwinkelten schmalen Gassen zum Entdecken ein. Gleichzeitig bietet Ihnen die Insel wunderschöne Strände, eine atemberaubende Flora und Fauna und eine tolle Möglichkeit zu entspannen.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten: